Die in Canada geborene Autorin ist eine international anerkannte Spezialistin für Venenheilkunde und eine bewunderswerte Frau. Sie hat zahlreiche Schriften zu Venenleiden veröffentlicht und weltweit Ärzte in der Behandlung dieser Leiden fortgebildet. Die von Ihr 1969 gegründeten Kliniken in Canada und den Vereinigten Staaten genießen einen hervorragenden Ruf, auch wenn Sie heute nicht mehr von der Autorin geleitet werden.

Ghislaine Lanctot entwirft ein düsteres Szenario, was die Koalition aus Medizinern und Industrie scheinbar verfolgt, um die Bevölkerung nicht nur zu kontrollieren, sondern auch zu dezimieren. Gleichzeitig versucht sie ihre Erkenntnisse mit spirituellen Themen wie Selbstheilung und Bewusstseinssprung zu verbinden. In dem Vortrag über ihr Buch nimmt sie kein Blatt vor den Mund und bezieht eine klare Stellung, die an Drastik und Konsequenz Ihresgleichen sucht.

Lest auch die Kommentare!

(...)Ghis - alias Ghislaine Lanctot -, ehemalige Ärtztin und Autor von "Die Medizin Mafia" wurde gestern verhaftet.

Sie befindet sich in der Psychiatrie Hotel-Dieu in Sherbrooke. Sie soll am nächsten Montag 7.4. wieder vor dem Tribunal von Granby erscheinen.

franKruleR vor 2 Wochen

Mehr dazu hier:
http://www.aliasinfo.ch/Politik%20und%20Wirtschaft/UeberWachung/ghislaine%20lanctot%20zwangseingewiesen.htm

Ghis hatte die offizielle Entität "Ghislaine Lanctot" aufgegeben und wollte nur noch Mensch sein. Sie verzichtete auf alle vom Staat gewährten Vorteile wie Rente, Krankenversicherung, Bankkonto, Versicherungen etc., wollte aber im Gegenzug nichts mehr mit dem Staat zu tun haben. Demzufolge wollte sie auch keine Steuererklärung mehr abgeben. Das war offenbar der Anlass für ihre Verhaftung.

Freitag, 4. April 2008, (blog ist - gelöscht worden!)

Weitere Informationen auf ihrer Homepage: www.jemesouviensdequijesuis.com

Ghislaine Lanctôt: Die Medizin Mafia http://www.eco-world.de/scripts/basics/eco-world/service/literatur/basics.prg?a_no=243

www.secret.tv:
Ghislaine Lanctot aus dem Gefängnis entlassen http://www.secret.tv/artikel4952757/secretNEWS_24_2008